UkeGeeks

Songsheets für Ukulele

Auch so ein endloses Thema: Im Web gibt es unendlich viele und alle sehen anders aus – man kann sich also niemals ein einigermaßen einheitliches Liederbuch zusammenstellen. Es sei denn, man schreibt alle Songs selber nochmal ab und hübscht sie nach eigenen Vorstellungen auf, zum Beispiel mit den Griffdiagrammen…. Auf der Suche nach einem passenden Werkzeug für genau diese Aufgabe bin ich bei UkeGeeks.com gelandet – das sieht sehr vielversprechend aus. Sogar so vielversprechend, dass ich mir gleich mal die → weiterlesen

Ausprobiert: Peterson SC-1 StroboClip Tuner

Preislich ist das mit 69€ (bei Thomann) eher der Mercedes unter den Clip-on Stimmgeräten – trotzdem war ich neugierig, ob er wirklich auch so viel besser ist, wie er teurer ist (bspw. als der Planet Waves Minituner für 17,90€). Beim Auspacken gibt er sich erstmal unhandlich in seiner würfelförmigen Blechdose. Die ist zwar schick, passt aber mit 7cm Kantenlänge nirgendwo mehr richtig rein, jedenfalls nicht bei mir. Das Zubehörfach im (Ukulelen-)Koffer ist zu klein und in den Gigbags ist sowieso → weiterlesen

Ausgepackt: Roland mobile AC

Lieferumfang: Wenn man das passende Kabel parat hat, kann man wirklich „out of the box“ spielen Und wie man auf den Bildern unten sieht, ist er zudem noch richtig klein und handlich – also echt portabel. Anleitung Tragegriff (ein Gurt, kein fester Bügelgriff) 6 Batterien (AA, Mignon) Verstärker ein Netzteil ist nicht enthalten, das muss man sich bei Bedarf dazukaufen; empfohlen wird das Roland PSB-230EU (ab 29€ im Fachhandel). Bei Laufzeiten von ca. 15 Stunden mit einem Batteriesatz ist das → weiterlesen

UAS – was ist das?

Manche wissen es, aber den meisten dürfte UAS unbekannt sein. Das kann ich ändern. UAS ist die Abkürzung für Ukulele Acquisition Syndrome, auf Deutsch: Ukulelen-Anschaffungs-Syndrom. Nach Meinung von Experten (die allerdings leider zumeist auch davon befallen sind) handelt es sich dabei aber keineswegs um eine Krankheit, sondern lediglich um ein Ungleichgewicht zwischen Ukulelenbestand und Kontostand, welches sich auf ganz natürliche Weise mit der Zeit ausgleicht. (Einige andere Erklärungsversuche findet man auch in den einschlägigen Internetforen) Nach Meinung von Außenstehenden handelt → weiterlesen

UAS Nebenwirkungen: Stempeln

Eine echte Rarität aus der Rubrik „Dinge, die man unbedingt haben muss“ : Ein Motivstempel extra nur für bzw. mit Ukulele. Ist bei meiner letzten Bestellung „rein zufällig“ im Warenkorb gelandet und macht mir Freude. Gefunden habe ich den Stempel bei Mercatino dell’ukulele; es gibt ihn auch mit Motiv „Fluke“ – die habe ich ja (wie anderswo schon geschrieben) nicht gekauft, da brauche ich dann auch keinen Stempel von… Wenn jemand noch andere Bezugsquellen bzw. andere Stempelmotive mit Ukulelen (nicht → weiterlesen

Fluke vs. Flea

Mehr oder weniger zufällig konnte ich heute mal Fluke und Flea in Konzertgröße direkt vergleichen. Diese kultigen Ukulelen werden in USA von The Magic Fluke Company (Flea Market Music) hergestellt und sind auch direkt ab Werk online erhältlich; Rückfragen und Sonderwünsche werden sehr freundlich und schnell beantwortet. Leider gibt es in Europa nur wenige Händler, selber importieren ist trotz niedrigem Dollarkurs relativ teuer; Ukulelen kosten zwar nur 3% Zoll, aber auf den Endbetrag (Kaufpreis + Versand + Zoll) werden 19% → weiterlesen

Planet Waves Mini Headstock Tuner PW-CT-12 NS

Ab und an findet man ja Sachen und fragt sich, wie man überhaupt vorher ohne auskommen konnte – dieses handliche kleine Stimmgerät gehört für mich auf jeden Fall dazu. Es liegt in der Natur der Ukulele, dass sie nicht gerade zu den stimmstabilsten Instrumenten gehört; nachstimmen ist (vorsichtig ausgedrückt) häufiger nötig, auch wenn man nur alleine spielt und auf keine anderen Instrumente Rücksicht nehmen muß. Dieser Tuner wird einfach an die Kopfplatte geklemmt und kann da „für immer“ dranbleiben.Der Klemmmechanismus → weiterlesen

Der Sommer wird bunt

Ukulele kann ja süchtig machen – man findet immer wieder irgendwas Neues für die eigene Sammlung…. Im Internet bin ich auf bunte Saiten gestoßen; die Idee fand ich sofort spannend. Also habe ich mich ein klein wenig auf die Suche gemacht und sehr schnell herausgefunden, dass es sich bei den farbigen Saiten von Aurora im Grunde genommen ja auch nur um Aquila-Saiten handelt. Mit denen habe ich ja schon durchweg positive Erfahrungen gemacht, also war der Kaufwunsch geweckt. Zum Glück → weiterlesen