Antispam Bee Icon

Stop Spam, do something

Frei nach dem Slogan von Googles reCAPTCHA „Stop spam, read books“….


Der Kampf gegen Spammer wird wahrscheinlich niemals enden und ist traditionell ein ewiges auf- und wettrüsten. Auch ich bin seit Jahren im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten aktiv, z. B. als Teilnehmer bei Project Honey Pot.

Antispam Bee LogoZum Spamschutz setze ich normalerweise auf CAPTCHAs (vorzugsweise reCAPTCHA) und zusätzlich bei Bedarf auch noch die radikalere Methode Bad Behavior. Dieser Blog ist rein privat und könnte von daher auch problemlos mit dem amerikanischen Akismet geschützt werden – wird er aber nicht (mehr). Seit heute kommt hier die Antispam Biene von Sergej Müller zum Einsatz.

Ähnlich wie Bad Behavior finde ich die Idee sehr charmant, vor allem wenn es die Performance nicht beeinträchtigt. Bad Behavior schreibt natürlich im Gegenzug einen schönen Log, den man dann wieder in anderen Projekten wie beispielsweise bot-trap.de (ein weiteres Mittel gegen Spam, wird demnächst in einem anderen Projekt mal ausprobiert) verwerten kann.

Nicht dass ich auf diesen nahezu unbekannten Seiten ein Spam-Problem hätte – aber was nicht ist, kann ja immer noch werden. Und auf Spam kann ich gut und gerne verzichten.