ownCloud

ownCloud 6 ist da

Zum Einsatz von ownCloud habe ich ja hier und hier schon etwas geschrieben – jetzt ist ownCloud in Version 6 erschienen und kommt natürlich auch gleich auf den Prüfstand.
Meine Erkenntnisse werde ich nach und nach hier zusammentragen.
Noch ein Satz vorweg: ich habe OC6 auf einem ganz normalen Webhosting Paket bei HostEurope installiert – manche meiner Beobachtungen könnten damit zusammenhängen und folglich bei anderen Providern/Servern nicht auftreten.

Installation

Man kann leider immer noch kein Tabellenpräfix vorgeben, die Installation erfolgt standardmäßig mit oc_. Vorsicht also, wenn man die neue Version in die alte Datenbank installieren will – das dürfte ziemlich in die Hose gehen, jedenfalls wenn man keine aktuelle Sicherung der Datenbank parat hat.

Ich habe direkt nach der Installation alle Tabellen manuell (in phpMyAdmin) umbenannt:

[code lang=“sql“ gutter=“0″ collapse=“true“ title=“SQL-Befehle…“]RENAME TABLE `meineDB`.`oc_activity` TO `meineDB`.`abcde_activity`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_appconfig` TO `meineDB`.`abcde_appconfig`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_clndr_calendars` TO `meineDB`.`abcde_clndr_calendars`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_clndr_objects` TO `meineDB`.`abcde_clndr_objects`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_clndr_repeat` TO `meineDB`.`abcde_clndr_repeat`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_clndr_share_calendar` TO `meineDB`.`abcde_clndr_share_calendar`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_clndr_share_event` TO `meineDB`.`abcde_clndr_share_event`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_contacts_addressbooks` TO `meineDB`.`abcde_contacts_addressbooks`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_contacts_cards` TO `meineDB`.`abcde_contacts_cards`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_contacts_cards_properties` TO `meineDB`.`abcde_contacts_cards_properties`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_documents_invite` TO `meineDB`.`abcde_documents_invite`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_documents_member` TO `meineDB`.`abcde_documents_member`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_documents_op` TO `meineDB`.`abcde_documents_op`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_documents_revisions` TO `meineDB`.`abcde_documents_revisions`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_documents_session` TO `meineDB`.`abcde_documents_session`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_filecache` TO `meineDB`.`abcde_filecache`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_files_trash` TO `meineDB`.`abcde_files_trash`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_files_trashsize` TO `meineDB`.`abcde_files_trashsize`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_files_versions` TO `meineDB`.`abcde_files_versions`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_file_map` TO `meineDB`.`abcde_file_map`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_gallery_sharing` TO `meineDB`.`abcde_gallery_sharing`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_groups` TO `meineDB`.`abcde_groups`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_group_admin` TO `meineDB`.`abcde_group_admin`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_group_user` TO `meineDB`.`abcde_group_user`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_jobs` TO `meineDB`.`abcde_jobs`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_locks` TO `meineDB`.`abcde_locks`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_lucene_status` TO `meineDB`.`abcde_lucene_status`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_mimetypes` TO `meineDB`.`abcde_mimetypes`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_mozilla_sync_collections` TO `meineDB`.`abcde_mozilla_sync_collections`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_mozilla_sync_users` TO `meineDB`.`abcde_mozilla_sync_users`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_mozilla_sync_wbo` TO `meineDB`.`abcde_mozilla_sync_wbo`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_permissions` TO `meineDB`.`abcde_permissions`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_pictures_images_cache` TO `meineDB`.`abcde_pictures_images_cache`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_preferences` TO `meineDB`.`abcde_preferences`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_privatedata` TO `meineDB`.`abcde_privatedata`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_properties` TO `meineDB`.`abcde_properties`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_share` TO `meineDB`.`abcde_share`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_storages` TO `meineDB`.`abcde_storages`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_users` TO `meineDB`.`abcde_users`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_vcategory` TO `meineDB`.`abcde_vcategory`;
RENAME TABLE `meineDB`.`oc_vcategory_to_object` TO `meineDB`.`abcde_vcategory_to_object`;
[/code]

und anschließend noch in der config/config.php das neue Präfix eingetragen:

[sourcecode lang=“php“ highlight=“10″ toolbar=“false“]
<?php
$CONFIG = array (
‚instanceid‘ => ‚…‘,
‚passwordsalt‘ => ‚…‘,
‚datadirectory‘ => ‚/home/www/htdocs/owncloud/data‘,
‚dbtype‘ => ‚mysql‘,
‚version‘ => ‚6.0.0.13‘,
‚dbname‘ => ‚cloud_oc6‘,
‚dbhost‘ => ‚localhost‘,
‚dbtableprefix‘ => ‚abcde_‘,
‚dbuser‘ => ‚johndoe‘,
‚dbpassword‘ => ‚mypassword‘,
‚installed‘ => true,
);[/sourcecode]

SSL-Proxy

Wer kein eigenes SSL-Zertifikat besitzt, kann ownCloud auch über einen SSL-Proxy seines Providers benutzen – bei der Einrichtung hat sich mit dem Versionswechsel nichts geändert, die config.php muss wie gehabt um ein paar Parameter erweitert werden. Die Angaben im Beispiel unten sind von HostEurope; wer woanders hostet muss entsprechend die Adressen seines Providers eintragen.

[code lang=“php“ toolbar=“false“ gutter=“false“ highlight=“4,5,6,7″]<?php
$CONFIG = array (

‚overwritehost‘ => ’ssl.webpack.de‘,
‚overwriteprotocol‘ => ‚https‘,
‚overwritewebroot‘ => ‚/meinedomain/owncloud‘,
‚overwritecondaddr‘ => ‚^10\.30\.7\.1(?:37|38|39|40)$‘,
);[/code]

Die Cloud wird über den SSL-Proxy mit folgender Adresse aufgerufen:
https: //ssl.webpack.de/meinedomain/owncloud
(also overwriteprotocol + overwritehost + overwritewebroot).

Achtung: im ersten Anlauf konnte ich mit dem neuen Desktopclient (1.5.0) in dieser Konstellation (OC6 mit SSL-Proxy) mein eingebundenes S3-Verzeichnis (s.u.) nicht synchronisieren. :o Der Grund ist mir noch nicht ganz klar, aber die Fehlermeldung läßt Schlimmes vermuten: „CSync konnte sich nicht über einen Proxy verbinden. 500 Internal Server Error“.
Im zweiten Anlauf scheint es eher an OC6 als am Client zu liegen, denn mit der vorherigen Version 1.4.2 kommt die gleiche Fehlermeldung.

Mit ownCloud 6.0.0a und dem Desktop Client 1.5.0 funktioniert es jetzt – bis auf ein bekanntes Problem: Dateien mit Pluszeichen (+) im Namen werden nicht synchronisiert.

S3-Anbindung

Im Backend kann man jetzt wesentlich mehr Parameter für eine S3-Verbindung eingeben, unter anderem auch einen eigenen Hostnamen wie z.B. cs.hosteurope.de. Damit werden die Updates wieder einfacher, weil ich endlich nicht mehr in jeder neue Version die entsprechenden Dateien manuell patchen muss. :hurra:

Ob der Bucketname jetzt auch Punkte akzeptiert (bei Amazon selber geht das nicht, bei Hosteurope ist das kein Problem) habe ich nicht getestet, weil es mich im Moment nicht interessiert.

oc6_S3interface

Bilder werden nicht angezeigt

Auch kein neues Problem: Nicht alle Fotos aus meinem eingebundenen S3-Verzeichnis werden in ownCloud auch als Bilder angezeigt; in der Tabelle oc_filecache landen sie mit „falschem“ MIME-Typ. Mit dem Versionswechsel haben sich allerdings auch die mimetypes geändert, so dass die Einträge in der Tabelle jetzt wie folgt aktualisiert werden können:

[code lang=“sql“ gutter=“0″ toolbar=“false“]UPDATE ‚oc_filecache‘ set mimetype=6, mimepart=5 WHERE name like ‚%.jpg‘ and mimetype&amp;lt;&amp;gt;6[/code]

Auch das ist mit der 6.0.0a – zumindest bei mir – behoben.

Sonderzeichen in Dateinamen

Wie oben schon angerissen: Pluszeichen in Dateinamen führen dazu, dass die Datei nicht synchronisiert wird. Man kann zwar im Browser eine Datei mit Pluszeichen im Namen neu erzeugen, die dann sogar vom Sync-Client heruntergeldean wird (!!) – aber anschließend kommt beim nächsten Sync wieder die Fehlermeldung :wallbash:
Die guten deutschen Umlaute scheinen die Weboberfläche zu irritieren: der angezeigte Dateiname wird vor dem Umlaut abgeschnitten; in der Datenbank steht der komplette Name incl. Umlaut. Statt Ina Müller.mp3 wird einfach nur Ina M angezeigt, ohne Dateityp und ohne Icon.

(Fortsetzung folgt…)

W·

Gelegenheitsblogger, bekennender Unterstützer der deutschen Bark Alexander von Humboldt II (ab und an in der Bierwerbung einer norddeutschen Brauerei zu sehen) mit einem Faible für Ju-52 und Meer, reist, liest, arbeitet - alles in allem also ziemlich normal.

14 Kommentare zu “ownCloud 6 ist da

  1. Ich hab gerade versucht Owncloud 6 auf einem Hosteurope Webhost BASIC zu
    installieren. Hat leider nicht geklappt.
    Welches Webhosting Paket nutzt du ?

    • Ich benutze ein Medium – und genau das dürfte des Rätsels Lösung sein: Beim Basic sind in der .htaccess nur rewrites erlaubt, ownCloud setzt da aber noch einiges mehr an Regeln.

  2. Wie hast Du denn bei HostEurope die Dateirechte gesetzt. Ich versuche gerade von 5.0.7 auf 6.x upzudaten und der Updater bricht immer mit „Failed to create Backup“ ab, obwohl alle Schreibrechte gesetzt sind. Bei HostEurope ist das ja aber immer ein bisschen speziell mit der Benutzerverwaltung usw. Ich hab ein Webpack L und die User wp1064xxx und ftp1064xxx. Beide sind in der Gruppe wp1064xxx.
    Vielleicht hast Du ja einen Tip für mich?

    • Bei mir gehören alle Dateien dem wp…. User und natürlich der wp… Gruppe.

      Die Updater von OC sind nicht immer so ganz zuverlässig, im Zweifel kannst du manuell aktualisieren; Anleitung gibt es irgendwo bei ownCloud, im wesentlichen: aktuelle Dateien sichern (z.B. per FTP), neue Version hochladen, Backend aufrufen und die DB automatisch aktualisieren.

  3. Danke :) Manuelles Upgrade hat problemlos funktioniert — hatte mich erst nicht getraut weil es ja von 5.x auf 6.x ging.

  4. Danke für Deine tolle Erklärung, nur muss ich leider nochmals auf Deine Hilfe hoffen da es bei mir mit dem SSL-Proxy über HostEurope nicht klappen will.
    Ich bin jetzt mal so frei und poste Dir hier wie es bei mir aussieht.

    Version 6.02 von Owncloud
    Hoster -> HostEurope (WebHosting Premium)

    Meine orginal Config sieht so aus.

    ‚own-org‘,
    ‚instanceid‘ => ‚oc21b9xxxxxx‘,
    ‚passwordsalt‘ => ‚xxxxxxxxxxxxxxxx‘,
    ‚trusted_domains‘ =>
    array (
    0 => ‚www.meinedomain.de‘,
    ),
    ‚datadirectory‘ => ‚/is/htdocs/wp123456_123456/www/owncloudverzeichnis/data‘,
    ‚dbtype‘ => ‚mysql‘,
    ‚version‘ => ‚6.0.2.2‘,
    ‚dbname‘ => ‚xxxxxxx-xxxx‘,
    ‚dbhost‘ => ‚localhost‘,
    ‚dbtableprefix‘ => ‚oc_‘,
    ‚dbuser‘ => ‚dbxxxxxx-xxx‘,
    ‚dbpassword‘ => xxxxxxxxx‘,
    ‚installed‘ => true,
    );

    Die von mir geänderte config Datei habe ich so geändert. Hab ich da was falsch eingefügt oder vergessen was zu löschen ?

    ’ssl.webpack.de‘,
    ‚overwriteprotocol‘ => ‚https‘,
    ‚overwritewebroot‘ => ‚/meinedomain.de/owncloudverzeichnis‘,
    ‚overwritecondaddr‘ => ‚^10\.30\.7\.1(?:37|38|39|40)$‘,
    ‚instanceid‘ => ‚oc21b9004443‘,
    ‚passwordsalt‘ => ‚xxxxxxxxxxxxxxxxx‘,
    ‚trusted_domains‘ =>
    array (
    0 => ‚www.meinedomain.de‘,
    ),
    ‚datadirectory‘ => ‚/is/htdocs/wpxxxxxxx_xxxxxxx/www/owncloudverzeichnis/data‘,
    ‚dbtype‘ => ‚mysql‘,
    ‚version‘ => ‚6.0.2.2‘,
    ‚dbname‘ => ‚dbxxxxxx-xxxxxx‘,
    ‚dbhost‘ => ‚localhost‘,
    ‚dbtableprefix‘ => ‚oc_‘,
    ‚dbuser‘ => ‚dbxxxxxxxx-xxx‘,
    ‚dbpassword‘ => ‚xxxxxxx‘,
    ‚installed‘ => true,
    );

    In meinem Owncloud Verzeichnis befand sich keine .htaccess Datei, diese habe ich mal im Owncloud verzeichniss erstellt und die sieht nun so aus.

    ReWriteCond %(REMOTE_ADDR) !^10\.30\.7\.1(?:37|38|39|40)$
    RewriteRule ^ https://ssl.webpack.de/%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

    Mit dem .htaccess Eintrag „könnte“ ich doch jetzt meine domain auch ganz normal über
    http://www.meinedomain.owncloudverzeichnis
    aufrufen und alles müsste über den SSl-proxy laufen oder sehe ich da was falsch ?

    Wenn ich
    https: //ssl.webpack.de/meinedomain.de/owncloudverzeichnis
    aufrufe geht aber auch nichts.

    Wo liegt mein Fehler, oder die Fehler und was genau wäre von meiner Seite zu ändern.

    Wäre SEHR nett wenn Du mir da eine Lösung anbieten könntest!!

    Vielen Dank im voraus !!!!

  5. Hi, erstmal danke für die Doku!

    Ich habe mir heute ownCloud 7 auf meinem Host Europe Webpack M installiert und scheitere gerade an der Umleitung über den SSL-Proxy. Beim Aufruf von https://ssl.webpack.de/meineDomain/ownCloud bekomme ich ein sehr mageres Login-Formular, ohne Grafiken, Styles, Funktionalität…

    Ich hab‘ schon ein paar Mal die .htaccess und config.php geprüft (danke auch an Elmar für seine Ausführungen), aber es ändert sich nichts. Der Connect über den SSL-Proxy mit der ownCloud-Windows-Software funktioniert.

    Ich freue mich über Tipps! :)

    Danke

    Stephan

    • Lass mal die .htaccess weg, möglicherweise verheddert sich der Seitenaufruf da irgendwo.
      (Ich rufe meine Cloud immer über https://ssl.webpack.de/meinecloud auf und brauche deswegen keine zusätzliche .htaccess)

      Wenn das noch nichts bringt, wirf mal einen Blick ins Errorlog, da sollte drinstehen, von wo das fehlende Stylesheet nicht geladen werden konnte.

      • Danke für die schnelle Antwort!
        So, die .htaccess unter ./ownCloud heißt jetzt ein wenig anders, hat aber nix geholfen.
        Im error.log sehe ich auch keine Fehler wg. Stylesheet etc. (Dafür hatte ich heute wohl schon „Besuch“ aus den USA und der Ukraine… :evil: )
        Im normalen Log steht auch weiter nichts, was mich weiterbringt…
        Ich hatte einen langen Tag, mein Hirn taugt im Moment zu keinen weiteren Überlegungen… :? Evtl. setz‘ ich bei Gelegenheit ownCloud 7 nochmal komplett neu auf, geht ja nix kaputt, weil nix drin ist. 8) Oder sollte ich’s vorher einfach mal mit der Version 6 probieren, denn mit der hast Du ja definitiv keine Probleme mit SSL-Proxy auf einem Webpack bei HE?

        • Mittlerweile habe auch ich die Version 7 laufen, daran liegt es sicherlich nicht. Eine richtig zündende Idee habe ich allerdings im Moment auch nicht… Schreibfehler (z.B. fehlendes Hochkomma, fehlendes Komma am Zeilenende) sind ausgeschlossen?
          Ist die Installation denn überhaupt schon einmal durchgelaufen?

          • Das ist schon mal ein wichtiger Hinweis, dass die 7 bei Dir läuft. Dann liegt’s daran sicher nicht. Ich werde die installierte Cloud nochmal löschen und neu aufsetzen. Ich melde mich dann wieder. Weiß noch nicht genau, wann ich das schaffe. Danke nochmal!

  6. Hallo, lang ist es her, aber mit Deiner Doku habe ich es gerade eben doch geschafft, ownCloud 8 auf meinem HE-Space mit SSL zum Laufen zu bekommen. Danke nochmal! Viele Grüße, Stephan http://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_xd.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_xd2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_freu.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_freu2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_helpnew.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
https://the.mnbvcx.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif